Windows 2008/2012: Mehrere RDP-Sessions pro User erlauben

Ab Windows Server 2008 ist standardmäßig nur eine RDP-Session pro Windows-Benutzer zugelassen; wird versucht mit den gleichen Benutzerdaten parallel eine zweite RDP-Sitzung aufzubauen, so wird die Session vom ersten Client getrennt und am zweiten übernommen.

Die Remotedesktopsitzung wurde beendet. Ein anderer Benutzer hat eine Verbindung mit dem Remotecomputer hergestellt, wodurch die Verbindung getrennt wurde. Stellen Sie die Verbindung wieder her, oder wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator oder an den technischen Support.
Die Remotedesktopsitzung wurde beendet. Ein anderer Benutzer hat eine Verbindung mit dem Remotecomputer hergestellt, wodurch die Verbindung getrennt wurde. Stellen Sie die Verbindung wieder her, oder wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator oder an den technischen Support.

Damit auch zu Windows 2008 und höher wieder mit einem Benutzer zwei RDP-Sitzungen parallel aufgebaut werden können, muss die Beschränkung deaktiviert werden.

Die Einstellung kann auf verschiedenen Wegen vorgenommen werden:

MMC

Die benötigte Verwaltungskonsole kann unter Verwaltung -> Terminaldienste -> Terminaldienstekonfiguration (2008) bzw. Verwaltung -> Remotedesktopdienste -> Konfigurieren des Remotedesktop-Sitzungshosts (2008 R2), oder durch Ausführung von tsconfig.msc gestartet werden.

MMC "Konfigurieren des Remotedesktop-Sitzungshosts" - Nur eine Sitzung pro Benutzer zulassen

Dort kann die Option Nur eine Sitzung pro Benutzer zulassen in den Eigenschaften auf Nein gestellt werden.

MMC "Konfigurieren des Remotedesktop-Sitzungshosts" - Nur eine Sitzung pro Benutzer zulassen - Eigenschaften

Ab Windows 2012 ist die tsconfig.msc nicht mehr verfügbar.

GPO

Die Einstellung zur Anpassung der lokalen Richtlinie (gpedit.msc) bzw. Verteilung per Gruppenrichtlinie im AD (gpmc.msc) findet sich unter:

Richtlinien/Administrative Vorlagen/Windows-Komponenten/Remotedesktopdienste/Remotedesktopsitzungs-Host/Verbindungen

Dort muss die Einstellung Remotedesktopdienste-Benutzer auf eine Remotedesktopdienste-Sitzung beschränken deaktiviert werden.

GPO "Remotedesktopdienste-Benutzer auf eine Remotedesktopdienste-Sitzung beschränken"GPO "Remotedesktopdienste-Benutzer auf eine Remotedesktopdienste-Sitzung beschränken" - Deaktiviert

Registry

In der Windows-Registrierung, kann die Einstellung über folgenden Key vorgenommen werden:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server]
"fSingleSessionPerUser"=dword:00000000

Registry-Key fSingleSessionPerUser

 

Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Keine Bewertungen)
Loading...

Kommentar verfassen

Neue Beiträge Oft gelesene BeiträgeNeueste KommentareBlog abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.