Installation Windows Server Update Services 3.0 unter Windows 2003 Server SP1

Installationsvoraussetzungen

Vor Ausführung der WSUS-Setup-Datei sollte sichergestellt werden, das folgende Komponenten installiert sind:

* ab SP2 nicht mehr benötigt

Setup

  1. Ausführen der WSUS-Setup-Datei WSUS3Setupx86.exe bzw. WSUS3Setupx64.exe
    Setup-Assistent für Windows Server Update Services 3.0: Schritt 1 - Willkommen
    [Weiter]
  2. Auswahl des Installationsmodus
    Setup-Assistent für Windows Server Update Services 3.0: Schritt 2 - Auswahl des Installationsmodus
    Vollständige Installation einschließlich Verwaltungskonsole auswählen und [Fertig stellen] um den WSUS zu installieren.
  3. Lizenzvertrag
    Setup-Assistent für Windows Server Update Services 3.0: Schritt 3 - Lizenzvertrag
    Ich stimme den Bedingungen des Lizenzvertrags zu auswählen und [Weiter]
  4. Updatequelle auswählen
    Setup-Assistent für Windows Server Update Services 3.0: Schritt 4 - Updatequelle auswählen
    Um die Updates lokal auf dem Server zwischenzuspeichern Updates lokal speichern auswählen und den Speicherort angeben. Sollen die Clients alternativ die Updates direkt bei Microsoft herunterladen, dann direkt auf [Weiter].
  5. Datenbankoptionen
    Setup-Assistent für Windows Server Update Services 3.0: Schritt 5 - Datenbankoptionen
    Auswählen ob die Windows Internal Database benutzt werden soll oder ein bestehender MS SQL-Server.
  6. Websiteauswahl
    Setup-Assistent für Windows Server Update Services 3.0: Schritt 6 - Websiteauswahl
    Festlegen ob der WSUS die Standardwebsite (Port 80) nutzen soll oder eine neue Website (Port 8530) benutzt werden soll und [Weiter].

    Die Self Update-Komponente wird in beiden Fällen auf der Standardwebsite – Port 80 – installiert.

  7. Setup-Assistent für Windows Server Update Services 3.0: Schritt 7
    [Fertigstellen]

Konfigurations-Assistent

  1. Vorbemerkung
    Assistent für die Konfiguration von Windows Server Update Services: Schritt 1 - Vorbemerkung
    [Weiter]
  2. Programm zur Verbesserung von Microsoft Update
    Assistent für die Konfiguration von Windows Server Update Services: Programm zur Verbesserung von Microsoft Update
    Auswählen, ob am Programm zur Verbesserung von Microsoft Update teilgenommen werden soll und [Weiter].
  3. Upstreamserver auswählen
    Assistent für die Konfiguration von Windows Server Update Services: Schritt 3 - Upstreamserver auswählen
  4. Proxyserver angeben
    Assistent für die Konfiguration von Windows Server Update Services: Schritt 4 - Proxyserver angeben
    Ggf. die erforderlichen Einstellungen für einen Proxy-Server angeben. [Weiter]
  5. Mit Upstreamserver verbinden
    Assistent für die Konfiguration von Windows Server Update Services: Schritt 5 - Mit Upstreamserver verbinden
    Die Schaltfläche [Verbindung starten] betätigen um die Informationen zu Update-Klassifizierungen, aktualisierbaren Produkten und verfügbaren Sprachen zu aktualisieren. Nach Abschluss auf [Weiter].
  6. Sprachen auswählen
    Assistent für die Konfiguration von Windows Server Update Services: Schritt 6 - Sprache auswählen
    Nach Auswahl der Update-Sprachen auf [Weiter].
  7. Produkte auswählen
    Assistent für die Konfiguration von Windows Server Update Services: Schritt 7 - Produkte auswählen
    Auswahl der Produkte für die Updates synchronisiert werden sollen und auf [Weiter].
  8. Klassifizierungen auswählen
    Assistent für die Konfiguration von Windows Server Update Services: Schritt 8 - Klassifizierungen auswählen
    Auswahl der Update-Klassifizierungen, die der Server synchronisieren soll. [Weiter]
  9. Sychronisierungszeitplan festlegen
    Assistent für die Konfiguration von Windows Server Update Services: Schritt 9 - Synchronisierungszeitplan festlegen
    Auswählen, wann und wie oft der WSUS Update-informationen mit Microsoft/dem Upstream-Server synchronisieren soll. Bestätigen mit [Weiter]
  10. Fertig gestellt
    Assistent für die Konfiguration von Windows Server Update Services: Schritt 10 - Fertig gestellt
    Nach Auswahl von [Fertig stellen] beginnt der WSUS mit der Erstsynchronisierung der Update-Informationen und die Verwaltungskonsole wird gestartet.

Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Keine Bewertungen)
Loading...

Kommentar verfassen

Neue Beiträge Oft gelesene BeiträgeNeueste KommentareBlog abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.