Fehler 2229 bei Upgrade vCenter Single-SignOn 5.1

Bei Durchführung eines Upgrades von vCenter Singe Sign-On (SSO) unter deutschem (oder besser „nicht-englischem“) Betriebsystem kann es vorkommen, dass man von diesem Datenbank-Fehler begrüßt wird:

Fehler 2229.Datenbank . Tabelle ‚Control‘ konnte nicht in SQL-Abfrage geladen werden: SELECT ‚Control‘, Type‘, ‚X‘, ‚Y‘, ‚Width‘, ‚Height‘, ‚Attributes‘, ‚Property‘, ‚Text‘, ‚Control_Next‘, ‚Help‘ FROM ‚Control‘ WHERE ‚Dialog_’=?.

vCenter 5.1 Single Sign-On Installation: Fehler 2229.Datenbank . Tabelle 'Control' konnte nicht in SQL-Abfrage geladen werden: SELECT 'Control', Type', 'X', 'Y', 'Width', 'Height', 'Attributes', 'Property', 'Text', 'Control_Next', 'Help' FROM 'Control' WHERE 'Dialog_'=?.

VMware bietet hier zwei Wege, die Abhilfe schaffen sollen. In den Releasenotes wird empfohlen wie folgt vorzugehen, um das Problem zu beheben:

  1. Die Datei %Temp%\vim-sso-msi.log öffnen
  2. In dem Log nach der verwendeten MST-Datei suchen (z.B. C:\Windows\Installer\xxxxx.mst)
  3. Die MST-Datei löschen…
  4. … und das Setup erneut ausführen

Der KB-Artikel zu der Meldung schlägt vor den Fehler zu umgehen, indem der Installer von der Kommandozeile als Silent Upgrade gestartet wird:

  1. Eingabeaufforderung als Administrator starten
  2. In den Ordner mit der VMware-SSO-Server.exe navigieren (z.B. <CD>:\Single Sign On\)
  3. Das Setup mit folgenden Parametern ausführen:
    VMware-SSO-Server.exe /S /v"/L*v \"%temp%\vim-sso-msi.log\" /qn"

Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Keine Bewertungen)
Loading...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Neue Beiträge Oft gelesene BeiträgeNeueste KommentareBlog abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.