Fehler 2229 bei Upgrade vCenter Single-SignOn 5.1

Bei Durchführung eines Upgrades von vCenter Singe Sign-On (SSO) unter deutschem (oder besser „nicht-englischem“) Betriebsystem kann es vorkommen, dass man von diesem Datenbank-Fehler begrüßt wird:

Fehler 2229.Datenbank . Tabelle ‚Control‘ konnte nicht in SQL-Abfrage geladen werden: SELECT ‚Control‘, Type‘, ‚X‘, ‚Y‘, ‚Width‘, ‚Height‘, ‚Attributes‘, ‚Property‘, ‚Text‘, ‚Control_Next‘, ‚Help‘ FROM ‚Control‘ WHERE ‚Dialog_’=?.

vCenter 5.1 Single Sign-On Installation: Fehler 2229.Datenbank . Tabelle 'Control' konnte nicht in SQL-Abfrage geladen werden: SELECT 'Control', Type', 'X', 'Y', 'Width', 'Height', 'Attributes', 'Property', 'Text', 'Control_Next', 'Help' FROM 'Control' WHERE 'Dialog_'=?.

VMware bietet hier zwei Wege, die Abhilfe schaffen sollen. In den Releasenotes wird empfohlen wie folgt vorzugehen, um das Problem zu beheben:

  1. Die Datei %Temp%\vim-sso-msi.log öffnen
  2. In dem Log nach der verwendeten MST-Datei suchen (z.B. C:\Windows\Installer\xxxxx.mst)
  3. Die MST-Datei löschen…
  4. … und das Setup erneut ausführen

Der KB-Artikel zu der Meldung schlägt vor den Fehler zu umgehen, indem der Installer von der Kommandozeile als Silent Upgrade gestartet wird:

  1. Eingabeaufforderung als Administrator starten
  2. In den Ordner mit der VMware-SSO-Server.exe navigieren (z.B. <CD>:\Single Sign On\)
  3. Das Setup mit folgenden Parametern ausführen:
    VMware-SSO-Server.exe /S /v"/L*v \"%temp%\vim-sso-msi.log\" /qn"

Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Keine Bewertungen)
Loading...

Kommentar verfassen

Neue Beiträge Oft gelesene BeiträgeNeueste KommentareBlog abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.