HLP-Dateien öffnen (Windows Vista, 7, 8 und 2008)

Windows-Hilfedateien (.hlp) lassen sich unter Windows Vista standardmäßig nicht mehr öffnen. Das dafür erforderliche Programm WinHelp32.exe ist ab dieser Windows-Version nicht mehr Bestandteil des Betriebssystems kann aber glücklicherweise bei Bedarf nachinstalliert werden:

Windows Help program (WinHlp32.exe) for Windows Vista
Windows-Hilfeprogramm („WinHlp32.exe“) für Windows 7
Windows-Hilfeprogramm („WinHlp32.exe“) für Windows 8
Windows-Hilfeprogramm („WinHlp32.exe“) für Windows 8.1 (x86/x64)
Windows-Hilfe-Programm (WinHlp32.exe) für Windows Server 2008
Windows-Hilfeprogramm („WinHlp32.exe“) für Windows Server 2008 R2

Für Windows Server 2012 scheint keine Version geplant; gleiches gilt für Windows 10.

Nach Installation des Windows-Hilfeprogramms kann es passieren, daß der User auf zwei weitere Probleme stößt:

  1. Kein Zugriff auf HLP-Dateien, die auf Intranetsites gespeichert sind
    Liegen die HLP-Dateien nicht auf dem lokalen Rechner, sondern z.B. auf einem Netzlaufwerk, erhält der Benutzer bei Ausführung folgende Meldung:
    Fehlermeldung Windows-Hilfe: Diese Hilfedatei kann nicht angezeigt werden. Öffnen Sie die Hilfedatei erneut. Wenn diese Nachricht wieder angezeigt wird, kopieren Sie die Datei auf ein anderes Laufwerk und wiederholen Sie den Vorgang (136)
  2. Makros sind deaktiviert
    Bei Ausführung eines Makros in einer HLP-Datei kann es zu folgender Meldung kommen: Bei der Makroausführung ist ein Fehler aufgetreten. (1037)

Um dann auch noch diese aus dem Weg zu räumen sind lt. KB917607 folgende Registrierungsänderungen vorzunehmen:

  1. HLP-Datei auf Intranetsites entsperren:
    Unter dem Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WinHelp (32bit) bzw. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\WinHelp (64bit – Danke Nils) muß ein DWORD-Wert mit dem Namen AllowIntranetAccess hinzugefügt und dessen Wert auf 1 gesetzt werden. Ist dieser Wert auf 0 oder nicht gesetzt sind HLP-Dateien gesperrt.
  2. Makros aktivieren:
    Zur Aktivierung der Markos muß unter dem gleichen Schlüssel ein DWORD-Wert mit dem Namen AllowProgrammaticMacros hinzugefügt und auf den Wert 1 gesetzt werden. Auch hier gilt: ist der Wert auf 0 oder nicht gesetzt sind die Makros deaktiviert.

Downloads:

Links:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(6 Bewertungen, ⌀: 3,50 / 5)
Loading...

4 Kommentare

  1. Nils

    Please note that when running Vista/64 these settings need to be made under HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREWow6432NodeMicrosoftWinHelp.
    Note the „Wow6432Node“.

  2. Dirk

    und es muss ein DWORD 32-Bit sein. Die Sache funktioniert nicht mit einem 64-Bit Eintrag!

  3. Markus

    was mache ich denn wenn es keine unter dem o.a. Pfad kein WinHelp gibt.

    Ich habe ein Win7 System und bekomme den Makrofehler 1037 bei jedem start ders Rechners angezeigt. Das Programm WinHlp32.exe habe ich schon installiert.

    Bitte um Lösungen….
    Danke

    • Dennis Bistron

      Hallo Markus,

      der Schlüssel …WinHelp wird m.W. nicht mit Installation der WinHlp32.exe eingetragen, sondern muss manuell angelegt werden; genauso auch anschließend darunter das DWORD AllowProgrammaticMacros (s.o.)
      Alternativ kannst Du es auch über die entsprechende Reg-Datei (s. Downloads) importieren.

      MfG

Kommentar verfassen

Neue Beiträge Oft gelesene BeiträgeNeueste KommentareBlog abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.